Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit von PVC-Rohren aus?

Die gesamte PVC-Industrie, und hier nicht nur der Rohr-Sektor, ist aktiv daran beteiligt PVC zu einem nachhaltigen Werkstoff zu machen, der ein wichtiger Bestandteil des Lebens ist.
Vinyl 2010 — die freiwillige Selbstverpflichtung der PCV-Industrie war ein 10-Jahres-Programm, das alle Phasen des Produkt-Kreislaufes von der Produktion bis zur Entsorgung abdeckt. Ein großer Bestandteil dieser Verpflichtungserklärung besteht darin, dass über 200.000 Tonnen an PVC-Abfällen bis 2010 recycelt wurden. Auf dem Ergebnis von Vinyl 2010 aufbauend hat die Europäische PVC-Industrie VinylPlus ins Leben gerufen, eine neues und ambitioniertes 10-Jahres Programm für nachhaltige Entwicklung.

Die PVC-Rohrindustrie ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Programms und sieht das zunehmende Recycling von PVC-Rohren in der EU als wichtige Aufgabe. Hierzu wurde ein System zur Sammlung von Altrohren und das Recycling durch ein Projekt der European Plastic Pipe and Fittings Association (TEPPFA) mit Unterstützung der Fa. Recovinyl SA.