Umweltorganisationen

Alles, was empfindlich oder verletzbar ist, braucht ein Kontrollgremium, einen Wachhund. Dies gilt auch für unsere Welt und unsere Erde, insbesondere dann, wenn es zu Meinungsverschiedenheiten und  Spannungen zwischen sozio-ökonomischen Interessen und dem Engagement für eine sichere Umgebung kommt. Die PVC-Rohre Industrie ist sich ihrer Verantwortung in dieser Angelegenheit sehr wohl bewusst.

In den letzten Jahrzehnten wurden die Produktionsmethoden von PVC-Rohren ständig verbessert. Das Ergebnis: Die PVC-Rohrindustrie ist eine der führenden Branchen im Hinblick auf die Minimierung der Umweltbelastung, die Verwendung von sicheren Materialien und die Recyclingfähigkeit.

Weitere detaillierte Informationen zu Umweltthemen finden Sie auf unserer Seite Nachhaltigkeit.

Die Vorteile für Umweltorganisationen:

• PVC wird aus natürlichen Komponenten (Salz und Öl oder Gas) hergestellt und ist als sicheres Material anerkannt.
• Der ökologische Fußabdruck der Produktion liegt unterhalb der internationalen Vergleichswerte und ist weiter rückläufig.
• PVC-Rohrleitungssysteme sind nicht toxisch und sehr gut für Trinkwasser geeignet.
• Die bei der Produktion frei werdenden Emissionen sind durch die Gesetzgebung streng kontrolliert und sie liegen auch deutlich unter den geforderten gesetzlichen Mindestwerten.
• PVC-Rohrleitungssysteme enthalten keine Weichmacher.
• PVC-Rohrleitungssysteme setzen kein Chlorgas frei
• PVC-Rohre sind absolut unschädlich für die Gesundheit von Menschen, Tieren und die Natur.
• PVC-Rohrleitungssysteme sind selbstverlöschend und brennen nicht, es sei denn sie werden durch eine bestehende und anhaltende Feuerquelle dazu gezwungen.
• Der Rauch von PVC-Rohren in einer brennenden Umgebung ist in der Regel nicht giftiger als der Rauch anderer Materialien wie z.B. der von Holz, Möbel oder Textilien, die sich in einem brennenden Gebäude befinden.
• Nachhaltig, vom Rohstoff bis zur Wiederverwertung, mehrfach recycelbar, ungiftig,auch Verschnitt und Reste können recycelt werden
• Unterirdische Anwendungen: Eine Betriebslebensdauer von mindestens einem Jahrhundert. Sind die Rohrsysteme einmal in einer empfindlichen und schützenswerten Umgebung installiert, braucht man sich um diesen Bereich für einen sehr langen Zeitraum nicht weiter zu kümmern, da PVC-Rohre keinen signifikanten Effekt auf ihre Umgebung haben.
• Einsatzbereiche innerhalb von Gebäuden: Eine Lebensdauer von mindestens 50 Jahren - die normale Lebensdauer eines Gebäudes.
• Sehr gute Beständigkeit gegen viele Chemikalien, Abwässer, Säuren, Öle, Fette und Alkohole.
• Sehr gut geeignet bei Renovierungen, bei denen Brandschutz ein Thema ist.
• Beständig gegen Erdbewegungen, hohe Druckspitzen oder sogar gegen Erdbeben.
• Geringerer Transportaufwand: Bis zu 50% weniger Fahrten im Vergleich zu Rohralternativen aus Beton oder Steinzeug.